Zusammenführung von getrenntem Eigentum

 

Die SLS GmbH wird als ein zugelassener Helfer nach dem LwAnpG von den Flurbereinigungs-behörden der Landkreise mit der Bearbeitung von Verfahren beauftragt.

 

 

Stellt sich bei den Vorarbeiten heraus, dass sich die Beteiligten auf freiwilliger Basis einigen wollen, wird das Verfahren nach der Aufstellung des Tauschplanes als Freiwilliger Landtausch abgeschlossen. Zeichnet sich keine freiwillige Einigung ab, ordnet die Flurbereinigungsbehörde ein Bodenordnungsverfahren an.

Nach Abschluss des Verfahrens werden die Grundbücher der beteiligten Grundstückseigentümer und das Kataster nach dem Bodenordnungsplan berichtigt. Die damit entstehende BGB-konforme Rechtslage schafft die notwendigen Voraussetzungen für die volle Verkehrsfähigkeit und Beleihbarkeit des Eigentums.