Sie sind hier: Regionalentwicklung | Evaluierung

Evaluierung von LEADER-Prozessen

 

Die Evaluierung von Prozessen ist ein zentrales Instrument der Ausrichtung und praktischen Gestaltung der Prozesse. Dies gilt besonders für die meistens sehr dynamisch verlaufenden Prozesse im Rahmen von LEADER.

 

Insofern steht folgerichtig in der aktuellen Förderperiode 2014-2020 die Bewertung der Entwicklungsprozesse der letzten Jahre im jeweiligen LEADER-Gebiet an. Dazu soll eine Selbstevaluierung durchgeführt werden, welche Erkenntnisse über die Zielerreichung und die optimierte Steuerung der künftigen regionalen Entwicklung liefert. Die Bewertung von Zielen, Strategie, Organisation und Budget wird im Dialog mit den Akteuren der Region durchgeführt.

Wir unterstützen sächsische LEADER-Regionen gern bei der Evaluierung, indem wir Sie in Teilen oder bei der gesamten Evaluierung begleiten. 

Inhaltliche Aspekte sind u. a.

  • Bewertung der Umsetzung und Zielerreichung der Lokalen Entwicklungsstrategie (LES)
  • Darstellung und Überprüfung der angewandten Methodik
  • Betrachtung der Ziele, Strategien, Maßnahmen und Organisationsstrukturen
  • Fortschreibungs- und Anpassungsbedarf der LES
  • Schlussfolgerungen für die kommende Förderperiode.